Freitag, 20. Juli 2012

Baustellen-Impressionen II

Halli Hallo, 
ich hoffe Euch geht es Allen gut!

Letzte Woche hatte es mich dahingerafft - mir ging es gar nicht gut und ich weiß noch nicht mal was es war, es fühlte sich an wie eine Mischung aus Sommergrippe, Magenkrank und völlig ausgelaugt :(...aber nun gehts mir zum Glück wieder gut.
 

Heute zeige ich Euch neue Bilder aus dem Häuschen...ACHTUNG...richtig richtig viele sinds geworden.
Momentan gehts richtig voran- ich komme gar nicht mehr mit dokumentieren und fotografieren nach ;)

Im letzten Post habe ich Euch das Ungetüm auf dem Dach gezeigt:


Es handelt sich um eine 3-Stufen-Leiter mit Handlauf und ist eine Rettungsleiter für den 2. Rettungsweg - wohl eine Auflage bei ausgebautem Dachgeschoß...noch nie von gehört, so gut wie nie gesehen...und hierum sind fast alle Dachböden zu Wohnzwecken ausgebaut.

Bei Besichtigung und Kauf war davon aber weder was zu sehen noch wurden wir über diese Aufage der nachträglichen Baugenehmigung zum Dachausbau informiert...

Das Dachgeschoß ist halt ausgebaut, hier sind 2 Zimmer (davon eines mit allen Anschlüssen für eine Küche) und ein kleines Mini-Duschbad.


Durch die Auflagen, hatten wir plötzlich kurz vor der Übergabe ein riesen Dachfenster nach vorne eingebaut und die Leiter auf dem Dach.
Die Abnahme hat die Verkäuferin nicht bekommen, das Fenster ist zu hoch eingebaut. Den geringsten Aufwand lt. Baubehörde wäre statt das Fenster wieder auszubauen und auf die richtige Höhe zu setzen, eine fest installierte Innenleiter oder ein gegossenes Podest, um den Höhenausgleich zu schaffen...

Mal schauen wie das weiter geht...

***

Was gibt es sonst Neues:
Zur Zeit sind wir im Keller dran.
Hier war alles mit Raufaser tapeziert und im großen Raum waren Wände und Decke mit altem Styropor verkleidet...Stunden haben wir gebraucht um alles von Wänden und Decken abzubekommen.


Auf der Kellertreppe lag uralt PVC mit Jute-Rücken.
Beim Rausreissen ist dieser "Plüsch" natürlich dank Powerkleber auf den Stufen kleben geblieben :(
Mit Aceton, Mundschutz und Spachtel bewaffnet, hat mein die Mann Stunden damit verbracht die Treppe davon zu befreien - mein Held :)



Jetzt ists geschafft...und so können wir am Wochenende mit streichen von Wänden, Decken und Böden anfangen können.
 
Ach ja, die Kellerfenster haben wir auch mit einer Grundsäuberung und einem neuen Anstrich verschönert...neue gibts später mal...und die Schächte haben wir weiß gestrichen - hier fehlen jetzt nur noch die hellen Steine.


***

Die Fliesen für Flur und Küche sind auch endlich gefunden :)))


Und so sollte es aussehen:
Im Flur gerade gelegt, in der Küche diagonal, als Abgrenzung zwischen den beiden Räumen werden im Türrahmen zur Küche Bordüren und passenden Einleger sein.
In der Mitte im Flur...zwischen der Einbuchtung der Treppe und der ehemaligen "Regaltüre"  ...wird 1 Fliese gedreht und mit Bordüren und Bordüren-Ecken umrandet.



 
 ***
 
Passend dazu ein paar Bilder von Küche:
 
vorher...


Die Küche wurde entkernt, d.h. PVC-Boden (2 übereinander :O ), alte Fliesen und Tapete raus - dafür Küchenbereich nach der neuen Installation mit Struktur verputzt, andere Seite tapeziert und Boden gefliest.



 
 ***
Und hier noch der Flur dazu:
 
vorher...
(immer diese Leute während der Besichtigung ;) )


PVC-Boden und Teppich - natürlich wieder in 2 Lagen ;) - flogen raus...



 
 ...dafür liegen jetzt Fliesen.
Im Windfang mußte dafür 2cm Boden abgestemmt werden (Höllenstaub!), da hier ein Buckel in der Mitte war und dort die Haustüre über die Fliesen geschrabbt wäre.
 
 
 ***
 
Im Flur gab es wohl mal eine Türe zum Wohnzimmer, die aber zu einem Einbau-Bücherregal umfunktioniert wurde.
Da im Wohnzimmer aber noch 2 riesengroße Einbauregale bis zur Decke sind und wir am Ende des Flurs durchs Esszimmer ins Wohnzimmer gehen, haben wir das Regal rausgenommen.
Dafür haben wir nun ein altes Fenster eingesetzt um im Flur mehr Licht zu bekommen.

Ich habe diese Idee vor einiger Zeit bei Tawa von Zimmerschau gesehen und war davon total begeistert.
Als wir dann das Haus besichtigt haben und ich die "Regaltüre" gesehen habe, wußte ich sofort daß sich das sicher auch hier super machen würde.

Fertig ists allerdings noch nicht...



 ***
 
Last but nor least das Schlafzimmer:
 vorher...
 
 aktuell:
 
 ***
 
Na, seid Ihr noch da ;)...nach soooooo vielen Bildern?
 
Für mich heißt es jetzt Wäsche waschen, noch ein paar Sachen knipsen und einstellen und heute Abend machen wir "frei"...faulenzen, grillen und einen Film bestellen...da freue ich mich schon drauf!
 
Nun  wünsche ich Euch einen schönen Tag,
herzliche Grüße
Natalie
 
PS: Und denkt dran, der Endspurt für die Give-Away-Verlosung läuft...also noch schnell ins Töpfchen hüpfen :)

Kommentare:

  1. Liebe Natalie.........erst einmal weiterhin gute Besserung!
    Im Sommer krank zu sein ist doch was anderes als im Winter.........da legt man sich schön eingekuschelt ins Bettchen.......aber im Sommer ist eine Grippe oder Erkältung sowas von überflüssig! Halt die Öhrchen steif, wird schon wieder:))
    Nun zu dem Häuschen......es geht ja voran.....freu dich darauf......du wirst eine Zauberbude schaffen, wetten??!!!

    gggggglG
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Ach, menno.....gestern hatte ich dir einen Kommentar hinterlassen und weg ist er....blöd......dann nochmal!

    Oh, es geht voran........sieht ja zum Teil schon richtig gut aus, liebe Natalie!
    Mensch, du freust dich bestimmt tierisch wenn alles fertig ist!

    gggglG
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. ohje, ich denke mit Schrecken an unsere Hausrenovierung vor knapp 5 Jahren zurück - unsere Große damals gerade 1 Jahr alt - in 3 Monaten musste alles fertig sein (Elektrizität, Bad, Küche, Böden, Wände, Isolierung etc. und natürlich auch der Garten). Fotos sind immer gut, weil man vieles verdrängt und so immer wieder mal sehen kann, wieviel man geschafft hat ... jetzt mit 2 Kindern bin ich froh, dass es bei uns richtig schön ist ... aber bis dahin hats gedauert. Ich wünsche euch, dass ihr viel Motivation habt und genug Kraft alles so zu machen, wie ihr es euch vorstellt.
    Ganz viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Natalie,
    ich habe eben ganz gespannt Deine Bildchen angeschaut & musste echt schmunzeln - wir sind auch gerade mehr oder weniger im Umbau und bei uns hat es echt sehr ähnlich ausgeschaut ;-)!
    Viel Kraft euch noch & LG Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Test, Test, Test.....ich hab dir schon 2x geschrieben.....nix passiert...kommt nicht an:((((((((LG Anna
    Letzter Versuch:(((

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich!!! Ich lieb ja solche Vorher-Nachher-Baustellen-Bilder. Die Planung muss doch wirklich Spaß machen... oder?

    Viel Erfolg weiterhin!!!!



    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Natalie,

    vielen Dank für deinen Besuch und lieben Kommentar -

    hab mal bei dir ein wenig gestöbert - ihr habt ja eine Menge Arbeit gehabt und werden noch einiges zu tun haben - aber es ist schon jetzt so schön bei euch -

    von einer Rettungsleiter hab ich noch nichts gehört - nun ja - es ändert sich immer mal was -

    von klebenden Jute-Rücken auf Treppen können wir auch ein Lied singen -

    toll finde ich deine Fliesen mit den wunderschönen Bordüren -
    eine prima Idee die Regaltür -

    auch das Fenster im Flur ist prima - wir haben im Wohnzimmer auch eine Wand in taupe gestrichen - find ich total schön -

    nun wünsche ich dir frohes Schaffen -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank daß Du Dir die Zeit nimmst, bei mir zu lesen und nun hier ein paar Worte hinterlassen möchtest!
Ich freue mich sehr,
♥-liche Grüße
Natalie