Mittwoch, 8. Mai 2013

Ich wünsche Euch...


...einen schönen Feiertag und ein schönes langes und vor allem erholsames Wochenende!



Herzliche Grüße
Natalie

Freitag, 3. Mai 2013

Projekt "Landhaus-Garten" - Teil 1




Endlich ist das Wetter besser und wie versprochen,
 gehts somit heute in den " Garten " ...
 wenn man das zur Zeit so nennen kann ;)


Zuerst gibts mal ein paar frühlingsfrische 
Bilder von den wenigen Blumen und Blüten:
Zierapfel Malus Evereste

Am Montag waren wir wegen Mauersteinen im Hagebau, als Trauerbirken und Zieräpfel frisch geliefert wurden!


In der Baumschule hatten wir leider keinen Zierapfel in entsprechender Höhe bekommen...und so wurde dieser Schönling direkt eingepackt - ein Malus Evereste.
Bis das rechte Seitenbeet fertig ist, steht er noch im Rattankorb.


Ich mag seine Knospen und Blüten in unterschiedlichen Rosa-Weiß-Tönen:

 




 ***

Die letzten Wochen waren wir auch fleißig (so wie Zeit und Wetter es zuließ) und haben Wildwuchs, Unkraut, alte Pflanzenreste und alten Rasen abgestochen. 
Was für eine Arbeit!

Erschwert wurde das Ganze durch unzählige Steine in jeglichen Größen und Fliesenreste(!) die hier im Garten verbuddelt waren! 

Hier ein "paar" der Steine/Steinstücke die wir ausgebuddelt haben
 
Und nicht nur das...statt einem Schatz oder Golddukaten haben wir noch allerlei weiteres Zeugs gefunden...
Berge von Pfirsichkernen, Kokosschalen, Haribotüten, Knochen :O, Bücherreste, Holzstücke in jeglichen Größen, Plastik- und Metallteile...alles dabei und noch Vieles mehr!

Ohne Worte!
Man könnte glauben dies war mal eine Müllhalde...vielleicht haben die Vorbesitzer aber auch schlichtweg den Weg zum Mülleimer nicht gefunden (...finden wollen) oder wollten Müllgebühren sparen!


Hier mal ein paar Impressionen aus dem letzten Jahr:

So sah es im letzten Frühjahr bei der Besichtigung aus
Und so kurz nach den ersten Arbeiten im Frühsommer...
...
...bzw. im letzten Sommer! Alles schön zugewuchert!


 Und hier aktuelle Bilder nach dem Abstechen:



Hinten vor dem Zaun wird es natürlich wieder grün.
In der rechten Ecke wollen wir evtl. noch einen zweiten kleinen Sitzplatz anlegen.

Rechts und links am Zaun entlang sollen schmale Beete mit Stauden, Rosen, Hortensien, Buchs etc. entstehen. 
Direkt nach der Terrasse, hinter der Pflanzmauer soll das Küchenbeet entstehen.

In der Baumschule waren wir auch schon - letzte Woche wurde geliefert.

Hinten am Zaunbeet neu eingezogen: Kupfer-Felsenbirne (links)
Flieder Mme Lemoine, weiß (Mitte) und Blutpflaume (rechts).


Vor den Steinweg direkt am Zaun, das ist der Weg zum Regenwasserkanal (rechte Ecke) der freigelassen werden muß, 
wird noch eine Buchsumrandung gepflanzt, ins Beet kommen Buchskugeln und Stauden. 

Da das Beet höher liegt, werden wir zum Garten hin noch eine Trockenmauer machen.
Ausgesucht haben wir uns hierfür Bergische Grauwacke. 


 In die große Pflanzmauer sind Buchskugeln und Kegel eingezogen...


...und auf der Terrasse wirds langsam auch gemütlich.
Der Pavillion steht (Fußgewichte fehlen noch ;) ), genauso unsere Möbel und der Grill für den Herrn des Hauses, dazu hier und da ein wenig Deko und Windlichter.



So, das war es mit der Garten-Bilderflut für heute.
Die Tage muß ich mal Bilder vom Vorgarten machen, 
die gibts dann demnächst.

Zum Glück hat mein Mann bald Urlaub, dann muß nur das Wetter ordentlich mitspielen damit wir im Garten schön viel schaffen.

Drückt uns bitte mal die Daumen in den nächsten 14 Tagen.
Warum? Das wird noch nicht verraten :) 

So, nun wünsche ich Euch ein schönes, sonniges 
und erholsames Wochenende,
herzliche Grüße
Natalie